Discover Markets / Workshop „Cooling”

_Design Methods,_Exhibition Design,_Participatory Design,_Prototyping,_Workshop

Mit dem Forschungsprojekt »Discover Markets« wurde eine Methodik und ein Vorgehensmodell entwickelt, dass es ermöglicht sehr frühzeitig Wünsche und Bedarfe potenzieller Nutzergruppen in die Entwicklung neuer Technologien und Produktinnovationen zu integrieren. Ziel war es, durch die frühzeitige Einbindung von Nutzenden neue Technologien durch Produkt- und Serviceinnovationen nachhaltig in mögliche Märkte zu transferieren. Zur Ideenfindung und -bewertung im Vorfeld und zur Begleitung von technologischen Entwicklungsprozessen wurden Methoden und Instrumente erarbeitet und erprobt. Die im Prozess generierten Ideen wurden von Fachexpertinnen und – experten auf ihre Umsetzbarkeit bewertet und weiterentwickelt. Das nutzerzentrierte Vorgehen erlaubte es, Forschung und Innovation von Anfang an auf gesellschaftliche Anforderungen zu fokussieren. Aufgabe war es Formate und Methoden zu entwickeln auf der Grundlage von Design-basierten Ansätzen und die Workshopformate selbst als Denkräume auszustatten, die durch die räumliche Gestaltung und Inszenierung unterschiedliche Möglichkeiten für nutzerzentrierte Co-Design-Prozesse angeboten haben. In dem Forschungsprojekt wurde verschiedene Workshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten wie Material, Klima, Mobilität und Gesundheit durchgeführt, die in einem Zeitraum von 3 Jahren konzeptionell und gestalterisch betreut wurden. Die Bilder hier zeigen Ausschnitte aus dem Workshop zu dem Thema “Kühlen”.

gefördert durch das BMBF, 2010 – 2013

Forschungsprojekt durchgeführt von Fraunhofer CeRRI

Designberatung, Konzeption der Workshops, Methodenentwicklung: Prof. Kora Kimpel

arrow
DM_Marterial_3 DM_Materials_2